Donnerstag, 22. Dezember 2011

Georg Schramm und "Occupy Frankfurt": "Zorn ist an der Zeit"

Georg Schramm, den man jüngst auch privat sehr eindrucksvoll erleben konnte, schon vor einem Monat in Frankfurt am Main:


Großes Format. Man denkt, da spricht nur ein "Hofnarr". Aber man stellt schnell fest, daß bei ihm sogar mancher Historiker noch etwas dazu lernen kann. Und zum Beispiel offenbar einer der ersten, der Peter Sloterdijk's "Zorn und Zeit" nicht nur gelesen hat, sondern seine dabei gewonnenen Erkenntnisse auch praktisch in die Alltagspolitik einfließen läßt:
Papst Gregor der Große hat im sechsten Jahrhundert gesagt: "Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht." So mögen wir alle den Zorn loben. Und deshalb sind wir auch hier!
Und: Endlich ein "Politclown", ein "Hofnarr", der nicht nur Späße macht, sondern auch zum Handeln übergeht. (Im Gegensatz - etwa - zu dem feigen Horst Schlämmer und all seinen "Kollegen" ...)

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts

Social Bookmarking

Bookmark and Share

Follower

Regelmäßige Leser dieses Blogs

Wichtige Bücher