Mittwoch, 2. Januar 2019

Geht es bei Gotterleben mit rechten Dingen zu?



00:00 - Einleitend kurz Antwort auf die Frage in einem Kommentar zur Intelligenzforschung.

04:36 - Hauptthema: Antwort auf den letzten Kommentar hier auf dem Videokanal von "Howgh" (1) zu einem der letzten Videos (2).

07:30 - Auch in jenen rational nicht vollständig erfaßbaren Wirklichkeitsbereichen, die die Quantentheorie, die Relativitätstheorie oder die Theorie komplexer Systeme erforscht, geht es "mit rechten Dingen" zu.

09:00 - An der Theorie komplexer Systeme (Chaostheorie) kann dieser Sachverhalt vielleicht am leichtesten aufgezeigt werden.

11:05 - Der Laplace'sche Dämon, nach dem alle Vorgänge im Universum von Anfang an vollständig determiniert ablaufen, ist durch die Theorie komplexer Systeme widerlegt.

15:57 - Wie sinnvoll sind Drogen oder rhythmische Körperbewegungen, um dem Gotterleben nahe zu kommen? Wenn etwas absichtlich herbei geführt werden soll, wobei dem Erleben kein oder wenig Spielraum gelassen wird, handelt es sich mit großer Sicherheit nicht um Gotterleben (zumindest nicht im Sinne von Mathilde Ludendorff).
/Ergänzung zum Video: Volkstanz eignet sich natürlich hervorragend, um volkstümliches Erleben hervorzurufen, um Unterbewußtsein mitschwingen zu lassen, was auch Erleben göttlicher Wesenszüge mit beinhaltet, natürlich./

17:20 - Ein naturwissenschaftlich gebildeter Mensch möchte sich wohl eher nicht besonders weit auf die "Weisheit" der Schamanen einlassen. Das gilt übrigens auch für die abergläubigen "Seherinnen" der heidnischen Germanen.

19:00 - Die Unterscheidung zwischen "natürlichen" und "übernatürlichen Kräften" ist eine neuzeitliche, die den Theologen ein Alleinstellungsmerkmal bewahren soll.

21:20 - Vielmehr kann man die Naturwissenschaft selbst - wie etwa Richard Dawkins - als eine religiöse Angelegenheit, als eine "Wallfahrt" begreifen, die etwas mit Ehfurcht, mit Staunen und anderen Formen der Wahrnehmung des Nichtrationalen zu tun hat.

24:30 - Glaube kann Berge versetzen, ohne Frage. Das gilt auch für "Gotteswahn".

25:45 - Buchstabengläubige Christen können auch rein menschlich - mitunter - sehr beeindrucken, insbesondere wenn sie sich zugleich ein naturnahes Leben und natürliches Gemeinschaftsleben bewahrt haben (Beispiele: Amische, Hutterer).

Aufgrund des ausgeschöpften Speicherplatzes bricht das Video unvermittelt ab mit dem Satz: "Ich bin nicht ein Mensch, der behauptet, besonders starkes Gotterleben zu haben." Und dieser Satz hat bei mir selbst einen Stachel hinterlassen. Es sind das so die Stachel, die unsere Gesellschaft insgesamt voran treiben sollten.

Zum Beispiel Erich Ludendorff hat 1935 öffentlich von der Staatsführung gefordert: "Machet des Volkes Seele stark." Er meinte damit - natürlich - das Gotterleben. Hier liegen - weiterhin - die größten Aufgaben.
______________________________________________________
  1. https://www.youtube.com/user/ichhabegesprochen
  2. Bading, Ingo: Zur Evolution des menschlichen Schönheitserlebens (II), 29.12.2018, https://youtu.be/q0NGqV8-ksg
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts

Social Bookmarking

Bookmark and Share

Follower