Donnerstag, 10. Mai 2018

Otto von Bismarck - Sein Wirken ein Segen für die Völker Europas


Otto von Bismarck - Sein Wirken ein Segen für die Völker Europas

Einige Kommentare zu meinem letzten Video machen darauf aufmerksam, daß es auch einmal sinnvoll sein könnte, ein Video über Otto von Bismarck zu erstellen. 

Während meines Geschichtsstudiums habe ich mich an der Universität Mainz und an der Freien Universität Berlin sehr intensiv mit Otto von Bismarck beschäftigt und mit sehr unterschiedlichen Aspekten seines Lebens und seiner Politik, etwa mit seiner religiösen Entwicklung, aber auch mit vielen Detailfragen seiner Außenpolitik nach 1871.

Aufgrund dieses früheren intensiven Studiums kann ich mit großer Wärme die sehr kleine, aber feine Bismarck-Biographie meines verehrten Mainzer Hochschullehrers Ekkhard Verchau empfehlen (1), der ich mindestens ebenso viele Anregungen verdanke wie den damals so berühmten Verchau-Seminaren und dem ("zwanglosen") Verchau-Kreis an der Universität.

Ekkhard Verchau versuchte immer, akademisches Leben auch jenseits des formellen Lehrbetriebes zu fördern durch geselliges Beisammensein. Das ist eine Form akademischen Lebens, die ich sonst in dieser Form während meiner Studienzeit nie wieder kennengelernt habe. Wir sind zusammen zur Weinprobe nach Oppenheim gefahren, haben gemeinsam an einer Waldführung eines Försters teilgenommen und haben uns auch außerhalb des Lehrbetriebes gegenseitig wissenschaftliche und menschliche Anregungen gegeben.

In dem Verchau-Kreis bewegte sich damals übrigens auch der heute bekannte deutsche Historiker Sönke Neitzel. Während ich an meiner Magisterarbeit bei Professor Winfried Baumgart arbeitete, arbeitete er, obwohl ein oder zwei Jahre jünger, schon an seiner Doktorarbeit - ebenfalls beim Baumgart.

Im zweiten Teil des Videos wird ein - wie ich finde: wertvoller - Aufsatz behandelt (2) über die Bedeutung der Freundschaft im Leben von Otto von Bismarck und für den durchschlagenden und langfristigen Erfolg seiner Politik. Die Bedeutung dieses - mehr dem außer-rationalen Bereich angehörenden - Phänomens der Freundschaft wird in dem genannten Aufsatz sehr eindrucksvoll herausgearbeitet. Es gehört dieses Phänomen - so wie auch die Religiosität Bismarcks - in den Bereich des (außer-rationalen) menschlichen Wert-Erlebnisses (wie Konrad Lorenz sagen würde), also in den Bereich jener menschlichen Erfahrung, die Menschen erst im tieferen Sinne zu Menschen macht.

Es dürfte doch von nicht geringem Wert sein, sich darüber zu verständigen, worin - historisch gesehen - deutsches Nationalbewußtsein eigentlich überhaupt gründet und was Deutsch-Sein ausmacht.

Wer könnte uns darüber eher Auskunft geben als einer deutschesten aller Deutschen, nämlich: Otto von Bismarck.
_____________________________________________


  1. Verchau, Ekkhard: Otto von Bismarck. Droemer Knaur, München 1981
  2. Rösner, Heinrich: Bismarcks engste Freunde. Wie Freundschaft an den Schicksalen von Völkern gestaltet. In: Mensch & Maß, Folge 6, 23.3.2001, S. 241-254, https://www.academia.edu/36600455/Bismarcks_engste_Freunde_-_Wie_Freundschaft_an_den_Schicksalen_von_V%C3%B6lkern_gestaltet

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts

Social Bookmarking

Bookmark and Share

Follower

Regelmäßige Leser dieses Blogs

Wichtige Bücher